Häufig gestellte Fragen ... und Antworten

Was sind die entscheidenden Vorteile und Alleinstellungsmerkmale einer TraumjobScout-Beratung?

  • Einschlägige Kompetenz:

    Alle TraumjobScout-Berater haben

    • eine abgeschlossene akademische Ausbilung
    • jahrzehntelange eigene Berufserfahrungen in verschiedenen Branchen und (Führungs-)Positionen
    • langjährige Erfahrung in der Begleitung, Beratung und im Coaching von Menschen in beruflichen Neu- und Umorientierungsphasen
    • sind wissenschaftlich, strategisch und psychologisch geschult

  • Individuell & werteorientiert:

    Unsere Arbeit beginnt mit einer klaren individuellen Formulierung des Auftrags.

    In jeder Phase des Prozesses stehen die Besonderheiten des einzelnen Klienten mit seinen Werten und Sehnsüchten, seinen Lebensaufgaben und Zielen sowie den persönlichen Ressourcen im Focus des Interesses.

    Die Beratung ist grundsätzlich neutral.

  • Optimale Strategie,
    Methodenkompetenz & Erfahrung
    :

    Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal des integrierten TRAUMJOBSCOUT®-Ansatzes ist das
    kybernetische, engpasskonzentrierte Vorgehen (nach EKS®)
    verbunden mit der Anwendung jeweils zur Person und Zielstellung passender Methoden und Elementen aus

    • biografischen Analysemethoden
    • Berufszielfindung
    • Coaching
    • Focusing
    • psychologischen Persönlichkeitsmodellen
    • wissenschaftlichen Testverfahren sowie
    • Mentaltraining
    • darüber hinaus sind wir auch religiösen Fragen gegenüber offen

  • Hervorragendes
    Preis-Leistungsverhältnis
    :

    Ein Studium in Deutschland kostet rund 10.000 Euro pro Jahr. Nach der in 2009 veröffentlichten HIS-Studie brechen 21% der Studierenden nach durchschnittlich sechs (6,3) Semestern endgültig  ihr Studium ohne Abschluss ab -also mit rund 30.000 Euro Kosten für diese Fehlentscheidung. Die Zahl der Studienfachwechsler kommt noch hinzu. Dies braucht nicht sein.

  • Erfolg & Zufriedenheit:

    Die Klienten finden passende Lösungen für ihre Problemstellungen und lernen durch zielgerichtetes Coaching nachhaltig ihre Aufgaben besser zu lösen, d.h. die Klienten werden selbst-ständig erfolgreicher und zufriedener.

Warum  ist es sinnvoll das Thema Berufswahl bzw. Berufszielfindung mit einem professionellen Begleiter anzugehen?

  • So wie man sich in einer unbekannten Bergwelt einen erfahrenen Bergführer als Begleiter holt um die angemessenen Ziele
    (und Etappen) zu definieren , die passenden Wege zu finden sowie Hinweise zur Vorbereitung  und Ausrüstung und sonstige Tipps zu erhalten, macht auch im Dschungel der heutigen Berufs- und Arbeitswelt die professionelle Begleitung durch erfahrene Berater, Trainer und Coaches Sinn.
  • Im geistlichen Leben wissen die spirituellen Meister aller Religionen schon seit Jahrtausenden, dass man sich nicht selbst (geistlich) begleiten kann.
  • Im  Sport haben (fast) alle Leistungssportler ihren Trainer und Coach.

Wie kann ich mich erfolgreich bewerben?

Die meisten Absagen erfolgen schon allein deshalb, weil das Anforderungsprofil nicht mit dem Bewerberprofil zusammen passt.

Aus Arbeitgeber-Sicht: Die einschlägigen Motive und  Kompetenzen sind nicht genügend erkennbar!

Dies zeigt wie wichtig es ist, seine eigenen Kompetenzen und sein Profil (a) zu kennen und (b) zu kommunizieren.

Dies erfordert eine professionelle ganzheitliche Kompetenz- und Potenzialanalyse.

Die üblichen Fragebogen, Checklisten und Bewerbungsbücher sind erfahrungsgemäß zu oberfläch und holen nur wenig spezifisch Individuelles ans Licht. Hier bietet das TRAUMJOBSCOUT-Konzept  bewährte Methoden um tatsächlich ein aussagekräftiges Profil der Kompetenzen, Potentiale und Persönlichkeit zu erhalten.

Obwohl die Potenzialanalyse die Basis für alle nachfolgenden Phasen darstellt, wird dies erfahrungsgemäß nur sehr selten professionell angepackt – dementsprechend lückenhaft sind dann auch die Folgephasen. Dies liegt u.a. daran, dass nur einige wenige Berufsfindungs-Profi-Coaches solche Methoden kennen und nur dann anwenden, wenn sie dies dem Wert entsprechend bezahlt bekommen. Das sich dies wirklich rentiert, erkennen vor allem die Erfolgreichen und Menschen, die (endlich) ihr Leben selbst in die Hand nehmen wollen. Mehr hierzu in unserem Messebeitrag zur Sprungbrett 2009, der zum Download auf der Startseite steht.

Kurz-Einführungen, wie sie häufig in Schulen angeboten werden, geben nur einen Überblick, können aber nie die erforderliche individuelle Ebene abdecken.

Warum reicht eine Berufsberatung bei der Bundesagentur für Arbeit oft nicht aus?


Die Bundesagentur für Arbeit leistet eine wichtige, sehr breit gefächerte Grundversorgung zum Thema Arbeit und liefert wertvolle Informationen über die verschiedenen Berufsbilder und Ausbildungswege.

Viele Schulabgänger und Jobwechsler brauchen allerdings eine intensive persönliche Beratung, die durch die Bundesagentur für Arbeit schon allein aus Zeit- und Kostengründen nicht leistbar ist.
Insbesondere Personen mit vielen verschiedenen Talenten und Fähigkeiten oder auch bei solchen, wo diese unklar sind, brauchen – i.a. lizenz- und kostenpflichtige -  professionelle Tools der Eignungsdiagnostik bzw. Kompetenz- und Potenzialanalyse,  die weit über die „Grundversorgung“ hinausgehen.
Zudem ist oft eine längere Begleitung erforderlich um den passenden Beruf und den Weg dorthin zu finden.

Das professionelle Berufscoaching nach dem TRAUMJOBSCOUT®-Konzept basiert auf einschlägigen interdisziplinären sowie ganzheitlich orientierten Qualifikationen.

Warum  sollten  Online-Tests zur Eignungsdiagnose, Berufswahl oder zum Berufsprofiling nur flankierend sein?


Alle Tests dieser Art versuchen durch sog. "repräsentative Frage- und Aufgabenstellungen" auf das Allgemeinverhalten der Testperson zu schließen. Hierzu gibt es normalerweise Multiple Choice Aufgaben mit (1) einem Interessenteil, (2) einer Selbsteinschätzung der Person und Eigenschaften bzw. Fähigkeiten (Typ, sozial, fachlich, kommunikativ) sowie (3) einen Leistungsteil (sprachlich, naturwissenschaftlich-technisch, räumliches Denken, Konzentration etc.), der in einer bestimmten Zeit absolviert werden muss. Die Bewertung wird i.a. an Hand von Vergleichsgruppen nach Alter, Ausbildung und Geschlecht durchgeführt. Dann werden ggf. aufgrund der Testergebnisse  einige Vorschläge für passende Berufe bzw. Ausbildungen gemacht.

Bilanz:  Der Hauptvorteil von (Online)-Tests zur Berufswahl bzw. zum Berufsprofiling liegt - aus Arbeitgebersicht - in einem schnell, leicht und billig durchzuführenden Leistungsvergleich von Bewerbern in von der Schule her bekannten Kompetenzfeldern sowie in einem groben Überblick über Interessen sowie der Selbsteinschätzung von Soft Skills des Bewerbers.  Wer seine Berufswahl ausschließlich auf einen solchen (Online-)Test stützt, vernachlässigt - systematisch -wesentliche Aspekte  seines Lebens, die eigentlich berufsentscheidend sein sollten wie Werte, Lebensmotive, Sinn, Kreativität und Phantasie.

 Die bekannten (Online-)Berufswahl-Tests liefern nur grobe Ergebnisse im Vergleich zu anderen Ansätzen. So ergibt z.B. eine fundierte biografische Analyse erfahrungsgemäß deutlich bessere Ergebnisse und spürt auch Fähigkeiten, Talente, Sehnsüchte und Potentiale auf, die bei den üblichen Tests "durch das Raster" fallen. Ein Online-Test sollte daher  nur flankierend zu anderen (u.a. biografischen) Berufsfindungs-Methoden eingesetzt  und kritisch auf "Stimmigkeit" geprüft werden.  

Nach oben